Bremen
Menü

Präventionsprojekt "Mut gegen Wut" – Der Film

 

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten zu unserem Kurzfilmwettbewerb gegen (Cyber-)Mobbing

Liebe Schüler*innen,

ihr besucht die 5. – 10. Klasse und geht in Bremen oder Bremerhaven zur Schule? Ihr findet (Cyber-)Mobbing nicht ok und wollt euch aktiv dagegen einsetzen? Unter der Anleitung eurer Lehrer*innen könnt ihr euch während des Schuljahres gegen Mobbing engagieren und dabei bis zu 1000€ für die Klassenkasse gewinnen.

Was ist der WEISSE RING?

Der WEISSE RING e.V. ist eine bundesweite gemeinnützige Organisation. Wir helfen Menschen, die Opfer von Kriminalität wurden und setzen uns dafür ein, Straftaten zu verhindern. Die meisten von uns arbeiten ehrenamtlich für den WEISSEN RING, bekommen also kein Geld dafür.

Infos zum Filmprojekt und zur Teilnahme

Cybermobbing ist leider mittlerweile ein weit verbreitetes Problem. Wir möchten mit unserem Projekt anregen, dass ihr euch mit dem Phänomen (Cyber-)Mobbing beschäftigt: Was ist Cybermobbing? Warum wird gemobbt? Wie fühlen sich die Betroffenen? Was kann ich dagegen tun? Und wer hilft mir, wenn ich gemobbt werde?

Unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Kinder und Bildung, Frau Dr. Claudia Bogedan, starten wir einen Filmwettbewerb in Bremen und Bremerhaven.

Seid ihr Schüler*innen der Klassenstufe 5-10? Dann seid ihr herzlich eingeladen mitzumachen!

Ziel ist es, einen (Cyber-)Mobbing-Prozess oder eine Situation zu lösen und dieses filmisch umzusetzen. Dabei werden nicht eure technischen Fähigkeiten bewertet. Eine Smartphone-Kamera ist ausreichend und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt; jegliche Umsetzungsformen sind denkbar: Ob Spielfilm, Dokumentation, Animation, …  Ob ihr selbst vor die Kamera treten und schauspielern möchtet oder andere Ideen habt; fast alles ist erlaubt! Gewaltverherrlichende Filme werden natürlich von der Teilnahme ausgeschlossen.

Filmemachen macht Spaß!

Trotz des ernsten Themas habt ihr die Möglichkeit, mit Spaß und Kreativität in der Gruppe mit euren Freund*innen und Klassenkamerad*innen zusammenzuarbeiten und einen tollen Film zu drehen, der ein Zeichen gegen Cybermobbing setzt! Dabei könnt ihr nicht nur Geld für eure Klassenkasse gewinnen: Eine Auswahl der besten Filme wird nach Einsendeschluss bei einer großen Preisverleihung in Bremen vorgeführt.

1. Preis: 1000 Euro

2. Preis: 500 Euro

3. Preis: 200 Euro

 

Einsendeschluss 29.02.2020

 

Ihr wollt mitmachen? Sprecht Eure Lehrer*innen und Eltern an!

Möglichkeiten, den Filmwettbewerb in den Unterricht zu integrieren, gibt es viele. Dadurch, dass ihr in der Art und Weise der Umsetzung so frei seid, eignet sich beispielsweise der Kunstunterricht (Knetfiguren oder Zeichentrick), aber auch in Fächern wie Deutsch oder sozialer Unterricht/Medienkunde usw. lässt sich ein Filmwettbewerb sicher gut unterbringen. Am besten sprecht ihr eure*n Klassenlehrer*in einfach an. Gerne kann sie/er sich dann auf unserer Website informieren oder sich direkt an uns wenden.

Wichtiges auf einen Blick:

Thema des Films:

Auflösen einer (Cyber-)Mobbing Situation/eines Prozesses

Maximallänge des Films:          

7 Min.

Dateiformat:                                  

mp4

Einsendeschluss:                          

29.02.2020

Einsendeadresse:                         

WEISSER RING e.V., Landesbüro Bremen, Sögestraße 47/51, 28195 Bremen

Rückfragen/Info:

Landesbüro Bremen, lbbremen@weisser-ring.de

Wenn ihr zur Preisverleihung eingeladen werden solltet, schicken wird die Einladung per Post an die Ansprechperson (Lehrer*in), die beim Einsenden der Filme angegeben wird.

Bitte lest euch gemeinsam mit euren Lehrer*innen und Eltern unsere Teilnahmebedingungen durch. Dort findet ihr wichtige Informationen z.B. auch darüber, was ihr beim Einsenden der Filme zu beachten habt. Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung!

Wir freuen uns über viele Teilnehmer*innen und tolle Filmergebnisse!

Die Junge Gruppe des WEISSEN RINGS e.V. Bremen

Unterstützt wird das Projekt von der Senatorin für Kinder und Bildung der Hansestadt Bremen, Claudia Bogedan, die Schirmherrin des Projekts ist sowie durch die Agentur new communication und dem CopyHouse Bremen.

Finanziell wird das Projekt durch die Helga Lembke Stiftung und Dr. med. dent. Robin Hahn (Fachzahnarzt für Kieferorthopädie) unterstützt.

 

Hilfe bei Cybermobbing und allgemeine Informationen

WEISSER RING e.V.

www.weisser-ring.de

Bundesweites Opfer-Telefon: 116 006

400 Außenstellen bundesweit

 

www.polizei-beratung.de

www.juuuport.de

www.internetbeschwerdestelle.de

www.buendnis-gegen-cybermobbing.de

www.klicksafe.de

 

 

Einwilligungserklärung

Teilnahmebedingungen

Informationen Filmwettbewerb Schüler*innen

Informationen Filmwettbewerb Eltern und Lehrer